FDP Perl

Die Verwender dieser tierischen Argumentation kennzeichnen so
den Bereich an der B407 von FRESSNAPF, LIDL, KiK, DM, Schuh-LANG, NORMA, Reisebüro MÜLLER-NIES, PENNY, REWE, TAKKO, DM, DEICHMANN und ALDI.


Daher komme es auf eine weitere Sauerei, wie die Bebauung mit einem LIDL-Markt, nicht mehr an.

Die FDP ist der Meinung, dass
• ein Einkaufsmarkt keine Straße "versaut",
• der Ortsteil Perl ausreichend mit Märkten ausgestattet ist
• und daher zusätzliche Märkte anderswo, z.B. im Gewerbegebiet Besch angesiedelt werden sollten,
• der Bereich zwischen PENNY-Markt und dem Katzenhäuschen weder im o.g. Sinn versaut noch sonst wie verunstaltet ist und daher
• in diesem Bereich etwas Sinnvolleres als ein zusätzlicher Lebensmittelmarkt platziert werden sollte
• und sich die Frage stellt, ob hier überhaupt etwas gebaut werden soll.


Druckversion Druckversion 
Suche